HBCI per VR-NetWorld-Card


Das HBCI-Verfahren bietet Ihnen den höchstmöglichen Sicherheitsstandard für das Online-Banking.

FinTS

HBCI (Homebanking Computer Interface) ist ein seit 1996 veröffentlichter Online-Banking Standard. Die Weiterentwicklung von HBCI wird als FinTS (Financial Transaction Services) bezeichnet. Diese Bezeichnung bzw. das nebenstehende Symbol ist auf Rückseite Ihrer VR-NetWorld-Card aufgedruckt.

Ihre Vorteile bei der Nutzung des HBCI-Verfahrens per VR-NetWorld-Card

  • Sicheres Online-Banking durch Nutzung elektronischer Signaturen (die Signatur „verlässt“ Ihre VR-NetWorld-Card nicht, kann also nicht kopiert werden)
  • vielfältige Möglichkeiten zur Rechtesteuerung für Online-Banking-Transaktionen mit Zahlungsverkehrsprogrammen
  • nach Einrichtung/Einweisung einfache Handhabung im Alltag

HBCI ist für Sie insbesondere geeignet wenn Sie:

  • hohe Anforderungen an die Sicherheit Ihres Online-Zahlungsverkehrs stellen
  • ein Online-Banking-Kontenlimit größer EUR 2.500,00/Tag benötigen
  • hohes Zahlungsverkehrsaufkommen haben

Technische Voraussetzungen

So können auch Sie HBCI nutzen

  • Beantragen Sie bei Ihrer Volksbank die Freischaltung zum Online-Banking per HBCI. Sie erhalten per Post eine VR-NetWorld-Card mit HBCI-PIN und HBCI-PUK.
  • Lassen Sie sich bei der Wahl des passenden Zahlungsverkehrsprogramms durch uns beraten.
 

Senden Sie uns eine Nachricht

Bitte geben Sie die Bankleitzahl Ihrer Volksbank ein - diese finden Sie auf Ihrer VR-BankCard oder Ihrem Kontoauszug.

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zum Datenschutz.

Ihr direkter Kontakt

ServiceZeiten:

Montag bis Freitag
von 08:30 bis 17:00 Uhr,
Donnerstag bis 18:00 Uhr.

ServiceHotline

Bitte geben Sie die Bankleitzahl Ihrer Volksbank ein - diese finden Sie auf Ihrer VR-BankCard oder Ihrem Kontoauszug.