SEPA - Singe Euro Payments Area

Umstieg auf SEPA

Ihre Volksbank bietet auf allen Zugangswegen die Abwicklung von SEPA-Zahlungsverkehr an. In den genossenschaftlichen Zahlungsverkehrsprogrammen VR-NetWorld Software, Profi cash und Geno cash ist der SEPA-Zahlungsverkehr bereits inclusive Lastschrift-Mandatsverwaltung integriert. Per Online-Filiale (Internet-Banking) können Sie ebenfalls SEPA-Überweisungen und SEPA-Lastschriften tätigen. Und wenn Sie unterwegs sind, können Sie SEPA-Überweisungen per mobile-Banking und über die Banking-Apps „Online-Filiale+“ tätigen.

Was Sie sofort tun sollten

  • Überprüfen Sie, ob Ihre Finanzbuchhaltung und Ihre Banking-Software bereit für SEPA sind.
  • Statten Sie Ihre Rechnungs- und Briefbögen mit IBAN und BIC aus.
  • Ergänzen Sie Bankleitzahl und Kontonummer im Kundenstamm Ihrer Buchhaltung um IBAN und BIC. Dabei unterstützt Sie der VR-IBAN-Konverter oder das Zahlungsverkehrsprogramm Ihrer Volksbank.
  • Fordern Sie IBAN und BIC bei Ihren Geschäftspartnern an.
  • Starten Sie Ihr SEPA-Projekt mit höchster Priorität insbesondere wenn Sie Lastschriften einziehen.

Von Kontonummer und Bankleitzahl zu IBAN und BIC

Unsere genossenschaftlichen Zahlungsverkehrsprogramme errechnen aus den vorhandenen Kontodaten der Zahlungsempfänger und –pflichtigen die IBAN und den BIC. SEPA-Überweisungen können Sie damit problemlos tätigen.


Für den Einzug von SEPA-Lastschriften wurde eine Mandatsverwaltung eingebaut, denn Sie müssen mit der jeweiligen Lastschrift gleichzeitig auch immer Angaben zu einem gültigen Mandat online versenden. Die reibunglose Handhabung der Mandatsverwaltung zeigen wir Ihnen gerne – auch wenn´s etwas komplexer wird, wenn Sie z. B. Zahlungsverkehrsdaten aus externen Anwendungen mit einem genossenschaftlichen Zahlungsverkehrsprogramm versenden.

VR-IBAN-Konverter: Kunden- und Kontodaten für SEPA fit machen

Mit dem VR-IBAN-Konverter ermitteln Sie aus einzelnen Kontonummern und Bankleitzahlen oder aus ganzen Datenbeständen die jeweils entsprechende IBAN und ergänzt den BIC. Schnell und sicher können Sie so Ihre Kundendaten fit für SEPA machen. Sie müssen lediglich die bestehenden Daten aus Ihrem System exportieren und in die neue Software einfügen. Auf Knopfdruck erhalten Sie die überarbeiteten Bankverbindungen Ihrer Kunden und können diese wieder in Ihr System einspeisen.

Der VR-IBAN-Konverter ist eine Software der genossenschaftlichen FinanzGruppe Volksbanken Raiffeisenbanken. Für unsere Kunden bzw. die Kunden der von uns betreuten Volksbanken ist der Download kostenfrei.
Für die Installation des VR-IBAN-Konverters ist neben der Bankleitzahl Ihrer Volksbank ein Kennwort erforderlich. Bitte stellen Sie uns unter Angabe Ihrer Bankverbindung eine entsprechende Anfrage.

Kennwort anfragen            Download VR-IBAN-Konverter

System-Voraussetzungen
Voraussetzung für die Nutzung der Software VR-IBAN-Konverter sind die aktuellen Windows-Betriebssysteme (32 Bit und 64 Bit), Windows XP (ab Servicepack 2), Windows Vista, Windows 7 und Windows 8 (PC-Version).

SEPA und Online-Banking

Unsere genossenschaftlichen Zahlungsverkehrsprogramme sind bestens auf SEPA vorbereitet und bieten Ihnen alle erforderlichen Funktionen zur Abwicklung Ihres SEPA-Zahlungsverkerhs an. Mit den aktuellen Versionen von Profi cash, VR-NetWorld Software und Geno cash sind Sie fit für SEPA!

Sie haben Fragen zu SEPA und Online-Banking – dann sind Sie bei uns genau richtig. Nutzen Sie am besten unsere ServiceHotline oder stellen uns eine Anfrage per E-Mail.

Senden Sie uns eine Nachricht

Bitte geben Sie die Bankleitzahl Ihrer Volksbank ein - diese finden Sie auf Ihrer VR-BankCard oder Ihrem Kontoauszug.


Mit dem Absenden Ihrer Anfrage erklären Sie sich mit der Erfassung, Speicherung und Verwendung Ihrer angegebenen Daten zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage einverstanden (Datenschutzerklärung und Widerrufshinweise).

Ihr direkter Kontakt

ServiceZeiten:

Montag bis Freitag
von 08:30 bis 17:00 Uhr,
Donnerstag bis 18:00 Uhr.

ServiceHotline

Bitte geben Sie die Bankleitzahl Ihrer Volksbank ein - diese finden Sie auf Ihrer VR-BankCard oder Ihrem Kontoauszug.