Aktuelles

Zahlungsverkehrsprogramme stellen auf die VR-Kennung um

Zur Vorbereitung auf den europäischen Zahlungsverkehr SEPA ist die Anmeldung beim Online-Banking bald nur noch mit einer VR-Kennung möglich.

Umstellungszeitraum VR-Kennung

Für jede Volksbank gibt es einen Umstellungszeitraum. Während dieser Zeit kann die VR-Kennung an den erforderlichen Stellen in der Software hinterlegt werden. Hierzu stehen Ihnen folgende Möglichkeiten zur Verfügung:

  1. automatischSie nutzen den Umstellungsassistenten, der ab Beginn des Umstellungszeitraumes (siehe Bild oben) Ihnen automatisch Ihre VR-Kennung anzeigt, sobald Sie mit Ihrem Zahlungsverkehrsprogramm online Daten mit der Volksbank austauschen.
  2. manuell: Sie ersetzten frühestens mit Beginn des Umstellungszeitraumes (siehe Bild oben) in den Bankverbindungsdaten Ihre Kundennummer durch Ihre VR-Kennung und sofern Ihre Kontonummer im Feld "VR-Kennung/Kontonummer" noch hinterlegt ist, ersetzen Sie auch diese durch Ihre VR-Kennung. Speichern Sie die Daten ab und rufen als Test danach Ihre Kontoumsätze ab.

Ihre persönliche PIN bleibt unverändert.

Für die VR-NetWorld Software und Profi cash haben wir hier Videos und Anleitungen zur Umstellung hinterlegt.

Zurück zur Übersicht

 

Senden Sie uns eine Nachricht

Bitte geben Sie die Bankleitzahl Ihrer Volksbank ein - diese finden Sie auf Ihrer VR-BankCard oder Ihrem Kontoauszug.


Mit dem Absenden Ihrer Anfrage erklären Sie sich mit der Erfassung, Speicherung und Verwendung Ihrer angegebenen Daten zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage einverstanden (Datenschutzerklärung und Widerrufshinweise).

Ihr direkter Kontakt

ServiceZeiten:

Montag bis Freitag
von 08:30 bis 17:00 Uhr,
Donnerstag bis 18:00 Uhr.

ServiceHotline

Bitte geben Sie die Bankleitzahl Ihrer Volksbank ein - diese finden Sie auf Ihrer VR-BankCard oder Ihrem Kontoauszug.